Manchmal wird auch etwas verworfen wenn es nicht gut genug ist – alles der Weinqualität untergeordnet. Oder die Versuche mit Cuvées gefallen uns so gut, dass eigene Weine daraus entstehen, wie zuletzt unsere Burgunder-Cuvée „Kalk & Stein“.

2018
Kalk & Stein

Klassifikation
VDP.Ortswein & Co.

Rebsorten:
70% Chardonnay, 30% Weißer Burgunder

Herkunft:
Chardonnay von den kühlen, kalkgeprägten Lagen Kallstadt, Weißer Burgunder von warmen Buntsandstein Böden in Ungstein.

Weinbergsarbeit:
Einsaat von Buchweizen, Klee, Rettich zur Durchwurzelung des Bodens und zum Anlocken von Nützlingen. Einbringung von Pferdemist als natürlichen Dünger. Manuelle Entfernung von Doppeltrieben, Ausgeizen zur Belüftung der Trauben.

Vinifizierung:
Spontan vergoren, 514 Tage Hefelager im Holzfass, spät und minimal geschwefelt.

Charakter:
Würzig und kraftvoll, kein Gramm Fett.

€ 19,00 0.75 L
(€ 25,33/L)

Expertise (PDF)